Transport News

DB Schenker setzt auf Elektromobilität

DB Schenker setzt auf Elektromobilität

Die DB Schenker mit Sitz in Frankfurt/Main will mit 1500 Volta Trucks ihre Klimaziele erreichen. Mit einer Reichweite von 150-200 km sind sie keine Langstreckenfahrzeuge, aber können mit einer Leistung von 150 kW und einer Akkukapazität von 225 kWh überzeugen. Die Besonderheit der Lkw sind ihre offene Bauweise mit einem Sichtfeld von 220 Grad. Ein… lies mehr

Deutschland gehen die LKW-Fahrer aus

Deutschland gehen die LKW-Fahrer aus

In den Medien dominieren Berichte von Versorgungsengpässen aus Großbritannien. Ein Blick nach Deutschland zeigt, wie kritisch die Lage im eigenen Land ist. Laut dem BGL-Chef Engelhardt fehlen 60.000 bis 80.000 LKW-Fahrer. Wo sind die Ursachen zu suchen? Bis zu 30.000 Brummi-Fahrer gehen in Deutschland jährlich in Rente. Dem stehen ca. 15.000 neue Einstellungen gegenüber. Ein… lies mehr

Daimler wird Mercedes-Benz

Daimler wird Mercedes-Benz

Daimler wird ein brandneues Unternehmen sein. Es ist geplant, das Unternehmen in zwei unabhängige Firmen aufzuspalten. Daimler Trucks, also das Lkw- und Busgeschäft, wird aufgespalten und soll noch in diesem Jahr zum größten Teil an die Börse gebracht werden. Der Stuttgarter Konzern wird wiederum in Mercedes-Benz umbenannt und sieht sich dann als „weltweit führender Automobilhersteller… lies mehr

Firmenporträts

Vier Jahre vereint das Richtige tun

Vier Jahre vereint das Richtige tun

Im Juni 2012 rief TimoCom die Imagekampagne „Die Transportbotschafter“ ins Leben, aus der Ende 2012 der autarke, gemeinnützige Transportbotschafter e.V. hervorging. Seitdem bemüht sich der in Erkrath bei Düsseldorf ansässige Verein um mehr Akzeptanz für Lkw, ein besseres Branchenimage sowie Sicherheit auf Deutschlands Straßen und legt nun eine positive Zwischenbilanz vor. Der Büroalltag des Transportbotschafter-Teams… lies mehr

  • Eine Transportplattform für alles
  • Optimierung der Supply Chain mit Marktindikator
  • Neue Möglichkeiten für blinde Disponenten
  • Frachtenbörse

    Keine Chance den Ladungsdieben

    Keine Chance den Ladungsdieben

    Wie sich das Transportgewerbe gegen Kriminelle wehren kann Kriminalität und schwarze Schafe gibt es in jeder Branche. Im Transportgewerbe reichen diese von sogenannten „Planenschlitzern“ bis hin zu raffinierten Cyber-Kriminellen. Die letzteren haben es insbesondere auf Online-Marktplätze abgesehen. Sie spähen Daten aus und bedienen sich falscher Identitäten, um im schlimmsten Fall wertvolle Ladungen zu stehlen. Doch… lies mehr

  • Messenger in Frachtenbörse integriert
  • Neue Ruhepausenregelung!
  • In Europa sind zu viele LKW leer unterwegs