Neue EU-Verordnung zur Einstufung schwerwiegender Verstöße im Straßenverkehr

Posted by in Recht

Zum 1.1.2017 tritt die neue EU-Verordnung 2016/403 in Kraft. Sie löst die Verordnungen 1070 und 1071 ab. Schon nach diesen Verordnungen war es möglich, Speditionen bei wiederholten schwerwiegenden Verstößen die Zuverlässigkeit abzusprechen. Die einzelnen Mitgliedsstaaten hatten jedoch in der Umsetzung einen zu großen Spielraum, daher fanden diese Verordnungen keine einheitliche Anwendung in allen EU-Mitgliedsstaaten. In… lies mehr

Ruhezeit am Wochenende

Posted by in Recht

Die gute Nachricht vorweg: In Deutschland ist es LKW-Fahrern nicht verboten, das Wochenende in der Fahrerkabine zu verbringen. Es gibt kein Gesetz, dass das verbietet und auch keinen diesbezüglichen Bußgeldtatbestand. Seit nun mehr als zwei Jahren wird die Fehlinformation, dass man dies nicht dürfe, verbreitet. Sie sehen darin ein Mittel, gegen osteuropäische Kollegen und ihre… lies mehr

BAG erhöht erstmalig Regelbußgelder bei LKW-Maut-Verstößen

Posted by in Recht

  Zum 01. Juli 2015 hebt das Bundesamt für Güterverkehr (BAG) die Bußgelder bei LKW-Maut-Verstößen an. Während die Autobahn-Nutzungsgebühr seit der Einführung 2005 regelmäßig angehoben wurde, blieb seitdem die Höhe der Geldstrafe konstant. Damit ist jetzt Schluss. Wer also künftig die Mautgebühr vorsätzlich nicht entrichtet, muss mit höheren Bußgeldern rechnen. Dadurch soll der Anreiz vermieden… lies mehr

Kopfhörer raus!

Posted by in Recht

Frankreich verbietet Kopfhörer für Kraftwagen- und Fahrradfahrer Ab dem 1.7.2015 gilt das Verbot von Kopfhörern im Straßenverkehr in Frankreich. Missachten wird mit einem Bußgeld von bis zu 135€ gestraft, sowie Punktverlust (für französische Verkehrsteilnehmer). Ziel sei es, die Zahl der Unfalltoten zu senken und zu verhindern, das sich Verkehrsteilnehmer von ihrer Umgebung abschotteten und sich… lies mehr

MiLoG 2 – Nachtrag

Posted by in Recht, Transport News

Seit dem 1. Januar 2015 gilt der Mindestlohn in Deutschland. Viele Beschäftige fühlen sich nun vor Lohndumping geschützt und andere wissen gar nicht, ob sie den Mindestlohn in Höhe von 8,50 Euro erhalten werden. Die kostenlose Hotline läuft täglich heiß, da es zahlreiche Ausnahmen gibt. Jedoch sind sich alle in einem Punkt einig: Der Mindestlohn… lies mehr

Mindestlohn im Transportgewerbe

Posted by in Recht, Transport News

Seit dem 1.1.2015 gilt in Deutschland der Mindestlohn in Höhe von 8,50€. Bereits im letzten Sommer hat man schon gehört, dass es viele Ausnahmen gebe, denn bekannterweise bestätigen eben diese Ausnahmen die Regel. Leider gibt es zu viele Ausnahmen und die eigens eingerichtete Hotline läuft an manchen Tagen heiß, da das Ministerium weitere Gruppen findet,… lies mehr

Neue Zahlungsfristen

Posted by in Recht

Anfang Juli wurde der „Gesetzesentwurf zur Bekämpfung von Zahlungsverzug im Geschäftsverkehr” verabschiedet und weist einige Neuerungen auf. Die Zahlungsmoral im europäischen Raum Bedarf neuen und strengeren Regeln. Wenn es um die Begleichung einer Rechnung geht, lassen sich viele Unternehmen gerne Zeit. Nach einer Datenerhebung des Finanzdienstleisters ESO wird jede vierte Rechnung erst nach Ablauf der… lies mehr

Wer haftet bei Schäden, wenn man selbst eingeladen hat?

Posted by in Recht

Wer ist für die Beladung des LKW zuständig und verantwortlich? Was wenn der Fahrer selbst einladen muss, ohne dass es jedoch abgesprochen wurde? Was passiert, wenn etwas passiert? Nach einen Urteil des BGH steht fest, dass derjenige, der eigenmächtig Ware verlädt, auch für den dadurch entstandenen Schaden aufkommen muss. Was ist passiert? Es sollten acht… lies mehr

Blitzermarathon deutschlandweit

Posted by in Recht, Transport News

Den Blitzermarathon kennen wir regional bzw auf Länderbene ja schon. Nun wird er morgen bundesweit stattfinden! Also: haltet euch an die Geschwindigkeitbegrenzung! Viele sagen, so ein Blitzermarathon sei nur da um die Kassen zu füllen. Hier stellt sich mir allerdings die Frage: wenn sich alle an das Tempolimit halten würden, würde kein Gerät auslösen und… lies mehr

Dreiste Betrüger

Posted by in Recht, Transport News

Im Wiener Umland wurden LKW-Fahrer von einem Betrüger-Duo übers Ohr gehauen. Besonders dreist: Einer gab sich als Polizist in Zivil aus und legte gefälschte Papiere vor während der Andere im Fluchtwagen wartete. „Er verlangte Dokumente und Geld, das er überprüfen lassen wollte“, sagt ein Fahnder der richtigen Autobahnpolizei. Als er nicht mit Papieren und Geld… lies mehr