10 Punkte zur besten Frachtenbörse.

Folgende Checkliste empfiehlt sich vor der Teilnahme an einer Frachtenbörse:

1. Wieviele Angebote an Ladung/Laderaum sind täglich im System?
2. Wieviele Kunden haben sich vertraglich gebunden?
3. Ist das System in meiner Landesprache erhältlich?
4. In wie vielen Ländern ist das System eingeführt ?
5. Wieviele Kunden nutzen es in diesen Ländern?
6. Gibt es eine Bonitätsprüfung?
7. Gibt es eine Support-Hotline, und ist diese kostenlos?
8. Welche technischen Zugangsvoraussetzungen gibt es?
9. Welche einmaligen und regelmäßigen Kosten fallen an?
10. Kann das System zunächst in einem kostenlosen Echtbetrieb getestet werden?

Nach diesen Kriterien wurde auch die Frachtenbörsen – Übersicht zusammengestellt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.