Autor: | Kategorie: Transport News |

(c)Denys NevozhaiWie zu erwarten war, weitet Uber seine Aktititäten im Speditionsgeschäft aus. Über eine App können Frachtführer direkt Transportaufträge annehmen. Die App ist für Android und iOS verfügbar.

In den USA gibt es schätzungsweise über drei Millionen Truckerfahrer. Viele der Trucks werden von unabhängigen Fahrern geführt. Damit eröffnet sich für Uber einer der wichtigsten Märkte in den USA.

Bereits im letztem Jahr kaufte Uber einen auf selbstfahrende Lastwagen spezialisiertes Unternehmen für 680 Millionen Dollar. Uber rundet damit seine Logistikpläne im Bereich der Transportaufträge ab.

Pläne die App auch in Europa zu starten gibt es anscheinend nicht. Der Transportmarkt in den USA unterscheidet sich auch grundlegend vom europäischen Markt.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.