Autor: | Kategorie: Firmenporträts |

Seit Anfang 2012 besteht die Zusammenarbeit zwischen FLO (France Lots Organisation) und der deutschen TimoCom. Die FLO zählt zu den größten Transportgemeinschaften in Frankreich, während die TimoCom Marktführer in Europa für Fracht- und Laderaumbörsen ist. Die Partnerschaft wurde um zwei Jahre verlängert.

FLO und TimoCom verlängern Zusammenarbeit

Die FLO ist eine der größten und wichtigsten Zusammenschlüsse im französischen Transportverband und gibt es seit 1993. Die Gemeinschaft umfasst aktuell 94 Unternehmen und setzt 1,23 Milliarden Euro um. Beschäftigt sind 10 500 Personen, 7 400 Fahrzeuge stehen zur Verfügung. Mit dieser Aufstellung werden die Mitglieder in allen Belangen von Lagerhaltung bis Transport beraten und unterstützt.

Durch die verlängerte Kooperation mit der TimoCom haben die Mitglieder viele Vorteile. Phillipe Perocheau, Ansprechpartner der FLO, ist von der Kooperation überzeugt: „Durch die geschlossene Benutzergruppe, die TimoCom kostenlos für uns eingerichtet hat, haben unsere Mitglieder enorme Zeit- und Informationsvorteile. Sie ermöglicht es ihnen, eigene Fracht- und Laderaumangebote primär in einer internen Börse innerhalb von TC Truck&Cargo® auszutauschen“.

Mit ihrer Produktpalette zu denen die Fracht- und Laderaumbörse, sowie die 2013 eingeführten Tracking-Funktion gehören, ist die TimoCom sehr gut aufgestellt und bietet ihre Kunden einen einmaligen Rundum-Service. Die Trackinglösung umfasst mehr als 70 Telematikanbieter und vereint diese mit nur einem Klick. Unnötiges Wechseln zwischen den ganzen Fenster wird überflüssig.

 

Quelle: ptext.de, timocom.de